Wir dokumentieren multimedial Baukompetenz!

 
2001      2003      2004      2005      2006      2007      2008      2009      2010      2011      
JAN    FEB    MAR    APR    MAI    JUN    JUL    AUG    SEP    OKT    NOV    DEZ    
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  

 

Bhf. Wien Heiligenstadt

 

Alle Materialien der Baudokumentation werden nach 2 Monaten archiviert.

baudoku.at | BILDARCHIV
Erkennungscode: #b9360

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an
FIRSTMEDIA network GmbH
Bäckenbrünnlgasse 3/6
A - 1180 Wien
tel: + 43 / 1 / 478 75 89
office@firstmedia.at
www.firstmedia.at

12.3.2007

 

DI Heinz Wrann, Projektkoordination (4711 Besucher)

ÖBB-Infrastruktur Bau AG
Neu- und Ausbau
Projektleitung Bahnhofsoffensive Wien
Projektkoordination
A-1150 Wien Felberstraße 1/7/1
+43 1 93000 31498
Fax DW 25498
www.oebb.at/bau


AUSBILDUNG

1978 - 1988 Universität Innsbruck 

  • Dipl. – Ing.  Bauingenieurwesen

SPEZIELLE QUALIFIKATIONEN

  • 1995 Ziviltechnikerprüfung Innsbruck
    Zivilingenieur Bauwesen
  • 1996 - 1998 Managementausbildung; Gareis

AUSGEÜBTE FUNKTIONEN

  • Projektkoordinator Wien Westbahnhof, Wien Heiligenstadt
  • Projektleiter BfO Krems, Salzburg, St. Pölten
  • Projektcontroller KUBR. OTFE
  • Baumanager Bauleitung West
  • Sachbearbeiter Brücken- Unterbau, Bauleitung West

WERDEGANG ÖBB:

  • Diensteintritt bei der Streckenleitung Bludenz, Nahverkehr zweites Gleis
  • Nach einer umfangreichen Einarbeitung in die bautechnischen Gebiete und Ablegung der ÖBB internen Prüfungen zuständig für den Bereich Brücken- und Unterbau der inzwischen neu gegründeten „Bauleitung West“
  • Baumanager für die Vorhaben der Bauleitung West (Nahverkehrsausbau Feldkirch – Bludenz, zweigleisiger Ausbau Schnann – St. Jakob)
  • Nach Organisationsänderung – Übernahme der Bauleitungen in den Geschäftsbereich Planung und Engineering – interne Ausbildung zum Projektcontroller
  • Zusätzlich zum Baumanagement bei diversen Vorhaben des Projektnetzwerkes „Ötztal – Feldkirch“ auch Projektcontroller für dieses und das Projektnetzwerk „Kufstein – Brenner“
  • Mit Gründung der Bahnhofsoffensive Wechsel nach Wien
  • Wechselhafte Tätigkeiten wie z.B. Untersuchung von 45 Kategorie 3 Bahnhöfen in ganz Österreich in Hinblick auf die Realisierung von Standards entsprechend den Anforderungen der Bahnhofsoffensive und Etablierung von Convenience Stores (Bahnshops) in diesen Bahnhöfen
  • Übernahme der Projektleitung Bahnhofsoffensive Kerms, Salzburg und in weiterer Folge St. Pölten
  • Nach neuerlicher Organisationsänderung, die Bahnhofsoffensive wird in einen Bau- und Immobilienzweig geteilt, Projekte werden neu aufgeteilt, Tätigkeit als Projektkoordinator für die PL Bahnhofsoffensive Wien
  • Zur Zeit zuständig für die Umsetzung der Projekte Bahnhofsoffensive Heiligenstadt und Wien Westbahnhof